edelwhite Zahnbürste ATD Soft Acu+Tension

edel+white Handzahnbürste Acu-Tension Anti-Pressure (EW-ATD) weich mit mikrofeinen KONEX Borsten

2,55 €

Zur Wunschliste hinzufügen

 
Auf Lager
 

Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versand.

Bestell-Nr. a100999
EAN 7640131971126
Hrst.-Nr. CD073
Marke edel+white
Versandeinheit 1
Verpackung Stück

edel+white Soft Acu+Tension Zahnbürste (EW-ATD)

Antistress-Griff: Spezielles Griffdesign inspiriert durch die chinesische Medizin, verhindert überhöhten Anpressdruck.

Die edel+white Soft Acu+Tension Zahnbürste mit KONEX Borsten reicht tiefer und ist sanfter zum Zahnfleisch.

Die pinselfeinen, spitz zulaufenden KONEX Borsten sind 8-mal feiner als normale, weiche Zahnbürstenborsten.

Durch die erhöhte Oberflächenaktivität reinigen KONEX Borsten selbst kleinste Nischen effektiver als normale Zahnbürstenborsten*.

Entfernen Plaque effektiver von den Zähnen und bis in den Zahnfleischrand hinein als normale Zahnbürstenborsten*.

Die sanften Enden sind flexibel, geben bereits bei geringem Druck nach und beugen sich seitwärts.

Dadurch werden Zähne und Zahnfleisch von überhöhtem Bürstendruck verschont und die Oberflächen wirkungsvoll gereinigt.

Verletzungen des Zahnfleisches können somit verhindert werden.

Beschreibung:

  • exklusives Griff-Design: Von der chinesischen Medizin inspiriert, entspannt die Hand und verhindert beim Putzen übermäßigen Druck auf die Zahnoberflächen
  • mikrofeine KONEX Borsten für eine sanfte, gründliche Reinigung
  • 6° abgewinkelter Bürstenkopf
  • druck-absorbierender Griff
  • besonders empfohlen bei: durch Anpressdruck geschädigten Zähnen (z.B. keilförmige Defekte, sensible Zähne, Abrasionsschäden)
  • 1 Edel White Soft Acu+Tension Zahnbürste (120-112)


(* Evaluation of tapered-end toothbrushes regarding subgingival access efficacy, Hotta M, Yoshida T, Sekine I, Imada S, Sano A. (J Clin Dent. 1997,8(6):156-8.), Cleaning Efficacy of a Manual Toothbrush with Tapered Filaments. Christof E. Dörfer/ Eric R. von Bethlenfalvy/ Birgit Kugel/ Thomas Pioch (Oral Health & Preventive Dentisty 2/2003, S. 111-118)

Mehr anzeigen